Mit dem Fuxtec-Bollerwagen nach New York (inkl. Verlosung)

Kathrin Werbung 451 Kommentare

#Werbung

Vor über drei Jahren, als der Bub noch in meinem Bauch wohnte, lernte ich den Besitz eines Bollerwagens sehr zu schätzen. Damals erhielten wir ein Exemplar von der Firma Fuxtec (–> Erfahrungsbericht), den wir wahrlich nicht zimperlich behandelten.

Wir nutzten unseren Bollerwagen im Sommer.

Sommer

Bei klirrender Kälte.

Kalt

Manchmal fuhr ein Nestling alleine.

Bollerwagen

Mal war ein Gefährt im Gepäck.

Laufrad

Ab und zu durften Freunde mit hinein.

Bollerwagen-Fuxtec

Die Nestlinge zogen sich im Bollerwagen.

Nestling

Gerne auch gegenseitig, vor allem wenn einer schlief.

Bollerwagen-schlaf

Lange Zeit passten die Nestlinge hintereinander hinein.

Fuxtec Bollerwagen

Eines Tages nicht mehr.

Nestling Bollerwagen

Wir erkundeten Wälder.

Fuxtec-Wald

Wagten uns sogar an den Strand.

Fuxtec-Strand

Von allergrößtem Nutzen war uns der Bollerwagen jedoch kurz vor unserer Auswanderung.

Bollerwagen-Fuxtec

Dann riss nach fast drei Jahren Dauereinsatz eine Schweißnaht an der vorderen Achse und ein Rad brach ab. Was für ein furchtbar trauriger Augenblick! Wirklich! Denn all die Jahre habe ich den Bollerwagen zwar viel und gerne genutzt, in den letzten Tagen in Deutschland war er mir jedoch Gold wert.

Von unserem Haus führte nämlich ein etwa 25 Meter langer Fußweg zur Garage, wo ich all den Kram, den ich entsorgen musste, zwischen lagerte. Mithilfe des Bollerwagens versteht sich. Als dieser kaputt ging, musste ich plötzlich pro weggefallener Wagenfuhre drei Mal so oft die Strecke zur Garage laufen, was sich bei einem ganzen Haus voller Dinge extrem bemerkbar machte.

Fuxtec in New York

Ich freute mich trotz des Verlustes. Denn Fuxtec hatte mich bereits lange vor dem „Bollerwagen-Zusammenbruch“ gefragt, ob ich nicht Lust hätte, das neue Modell CT-500 zu testen. Ich musste mich also nur wenige Wochen gedulden, bis ein neuer, roter Wagen vor unserer amerikanischen Tür stand. Zu dem Zeitpunkt eine super Zukunftsperspektive.

Praktisch und nützlich

Der neue Bollerwagen ist ähnlich leicht und klein. Er passt zusammengefaltet spielend in einen Kofferraum, er lässt sich ebenfalls völlig unkompliziert auseinander- und wieder zusammenklappen. Unser neuer Fuxtec CT-500 hat ein Sonnendach und ein Ablagefach für Gepäck und Gedöns – er ist genau wie unser alter, treuer Gefährte unglaublich praktisch und nützlich.

Das neue Modell ist zudem mit einer Bremse ausgestattet, die wir bei seinem Vorgänger manchmal vermisst haben. Krefeld war zum Glück nicht sonderlich hügelig, so dass wir letztendlich auch gut ohne auskamen, aber bei den teils sehr steilen Abhängen hier in Larchmont bin ich sehr dankbar dafür.

Fuxtec Bremse

Hingucker: „That is so cool!“

Bereits in Deutschland haben wir mit unserem Fuxtec viele Blicke auf uns gezogen. Hier in Amerika geht es uns ähnlich. Wenn ich mit den Nestlingen im Bollerwagen durch die Gegend laufe, bleiben die Leute lächelnd stehen und wir bekommen oft freundliche Kommentare wie „That is so cool!“ zu hören.

Fuxtec Sonnendach

Ich wiederum finde es cool, dass dieser Bollerwagen deutsche Importware ist. Mit deutlich spürbarem Heimatstolz gebe ich Interessierten zu verstehen, dass er extra eingeflogen wurde. Das verstärkt natürlich das staunende „Ah!“ und „Oh!“ :)

Bollerwagen-Fuxtec-Kind

Auf weitere drei Jahre?

Jedenfalls gibt es kaum ein Gefährt, das ich in den letzten drei Jahren nützlicher fand, als unseren Bollerwagen. Selbst wenn die Kinder nicht drin sitzen wollten, freute ich mich all die Wasserflaschen, Snacks, Wechselklamotten und Spielutensilien einfach abladen zu können. Mein Rücken freute sich auch.

Wenn es nach mir geht, darf mich der neue Bollerwagen gerne die nächsten drei Jahre begleiten. Mal schauen, ob er das bei den immer schwerer und länger werdenden Nestlingen überhaupt so lange aushält. 

Nestling-Fuxtec-Bollerwagen

Gewinnspiel

Und jetzt kommt der Knaller: Ich darf einen funkelnagelneuen Fuxtec Bollerwagen an Euch verlosen. In einem wunderschönen Braunton – passend zum Herbst :)

Herbst-Verlosung

Und so könnt Ihr gewinnen:

  • Das Gewinnspiel startet am 23.09.2017 endet am 27.09.2017 um 24 Uhr.
  • Es wird ein Fuxtec Bollerwagen FX-BW 100 in schokobraun verlost.
  • Die Teilnahme erfolgt über einen Kommentar unter diesem Artikel oder bei Facebook unter dem geteilten Beitrag. Mehrere Kommentare werden als eine einzelne Teilnahme gewertet.
  • Teilnahmeberechtigt sind Personen aus Deutschland.
  • Der/ die Gewinnerin wird nach Gewinnspielende nach dem Zufallsprinzip ermittelt und unter dem Kommentar zur Teilnahme benachrichtigt (Blog/Facebook).
  • Ich gebe die E-Mail-Adresse und die Anschrift der Gewinnerin/ des Gewinners im Anschluss an Fuxtec weiter, damit der Versand zügig abgewickelt werden kann.
  • Das Gewinnspiel wird nicht von Facebook unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Sollte sich der/die Gewinnerin nicht spätestens 10 Tage nach der Verlosung zurück melden, verfällt der Gewinn.

DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET. GEWONNEN HAT NICOLE RENNER (das Video der Ziehung habe ich auf Facebook gepostet). HERZLICHEN GLÜCWUNSCH!

Trostpreis

Mit dem Gutscheincode NESTLING15 erhalten übrigens alle Leser 15% Rabatt auf  alle Bollerwagen der Kategorie Bollerwagen.

Der Gutschein ist bis einschließlich 08. 10. 2017 gültig.

Jetzt halte ich meine Daumen gedrückt und wünsche Euch ganz viel Glück!

Eure Kathrin

 

Newsletter Kathrin

Ich bin überglücklich, dich auf diesem Wege mit Neuigkeiten und kleinen Aufmerksamkeiten versorgen zu dürfen. Trage dich in den Nestling Newsletter ein.